Lithofinder

Willkommen bei Lithofin

Die professionelle Lösung zum Reinigen, Schützen und Pflegen

Pigmentierte Fugen nun auch bei Zementfliesen möglich

Mit Zementfliesen optische Highlights setzten 12.06.2017

Dieblich/Koblenz, Mai 2017 – „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“. Dem Leitsatz von Henry Ford folgend, eröffneten sich für Lithofin und die Kooperationspartner Secoin und Hein-Marketing neue Möglichkeiten. Sie revolutionierten den Bereich traditioneller Zementfliesen mit der Entwicklung eines Spezialverfahrens, welche die Verwendung pigmentierter Fugmörtel ermöglicht. Im Business Center Dieblich fand am 30.05.2017 Fachbetriebe-Veranstaltung statt. Ziel war die Zertifizierung von Verlegebetrieben, um zukünftig eine hohe Verarbeitungssicherheit im Bereich der Zementfliesen zu gewährleisten.

Secoin, vietnamesischer Traditionsbetrieb, ist auf die Herstellung zementärer Fliesen spezialisiert und seit 2 Jahren Kooperationspartner von Hein-Marketing. Auf einer Ausstellungsfläche von 800m² haben die Partner ihren Kunden die Möglichkeit geschaffen, sich eingehend zu der Thematik zu informieren und Muster zu begutachten. Gemeinsam soll durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen ein Netz aus zertifizierten Fachbetrieben entstehen.

Zementfliesen sind ein exklusives Material, die einen Hauch Extravaganz versprechen. Sie werden nach wie vor traditionell aus Zement, Farbpigmenten und Marmorpulver gemischt. Formen für Ornamente und einzigartige Muster sind handgemacht, was grenzenlose Gestaltungsspielräume ermöglicht. Mit 75 zur Verfügung stehenden natürlichen Farben können aus jedem Dekor von ambitionierten Innenarchitekten oder Bauherren ein Unikat für das Projekt und die eigenen vier Wände kreiert werden. 

Aufgrund der Materialbeschaffenheit gelten für das sensible Material Besonderheiten, um die Schönheit dauerhaft zu bewahren und das Material vor äußeren Einflüssen zu schützen. Um dies auf dem deutschen Markt gewährleisten zu können, holten die Kooperationspartner Lithofin als exklusiven Berater hinsichtlich der Materialvorbereitung, -reinigung und –pflege an ihre Seite. Es wurde ein Konzept erstellt und in einer aufwändigen und langen Testphase das geeignete Produktportfolio erarbeitet.

Die Ergebnisse wurden am 30.05.2017 einem ausgewählten Kreis von Verlegebetrieben in dem Business Center in Dieblich präsentiert. Die Anwesenden wurden persönlich vor Ort von Christoph Hein, Geschäftsführer Hein-Marketing, und via Internettelefonie von Mrs. Vo Thi Lien Huong, Vertreterin der Inhaberfamilie Secoin, begrüßt. Im Anschluss teilten Thomas Bernecker, Marketing und Business Entwicklung, und Heinz Zehe, Zehe Projektentwicklung, Erfahrungen aus Projekten mit der Zuhörerschaft und gaben technische Eckdaten bekannt. Harald Huber, Anwendungstechniker der Firma Lithofin, präsentierte schließlich die neuesten Laborentwicklungen. Anhand von Versuchsplatten hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich selbst von der Wirkungsweise der Reinigungsprodukte zu überzeugen. Des Weiteren nahmen die Anwesenden die praktische Anwendung als Möglichkeit zu Informationsaustausch unter Experten wahr.

Nach der Weiterbildung werden die zertifizierten Fachbetriebe einerseits in der Lage sein, Kunden mit Hinweisen zu den sensiblen Materialien beraten zu können als auch, die Reinigungsarbeiten durchführen zu können, ohne die Ursprungseigenschaften zu verändern. Auf Grund des von Lithofin ausgearbeiteten Konzepts ist es nun möglich, die Materialen mit pigmentiertem Fugmaterial verlegen zu können. Das Bild der verlegten Fliesen kann daher als Stilmittel eingesetzt und nochmals exklusiver gestaltet werden.

 

Historisches:

Die Herstellung der ersten Zementfliesen wird auf die Mitte des 19. Jahrhunderts geschätzt und ist während der französischen Kolonialzeit in Vietnam stetig gewachsen. Das international agierende, vietnamesische Traditionsunternehmen Secoin fusionierte mit einem im Jahr 1910 von Franzosen gegründeten Unternehmen und übernahm dieses im Jahr 2008.

Secoin baute seither die Qualität der Produkte und die Fabrikationsmengen beachtlich aus, sodass das Unternehmen als Marktführer etwa 75% des Weltbedarfs an Zementfliesen abdeckt. In einer Kooperation mit dem Partner Hein-Marketing wird der deutsche Markt seit 2015 gemeinsam bearbeitet und verzeichnet stetig steigende Zahlen.

Die Zusammenarbeit mit Lithofin ermöglicht erstmals die Verwendung pigmentierter Fugmaterialien, was zusätzlich für ein Alleinstellungsmerkmal sorgt.

zurück zur Übersicht