Lithofinder

Willkommen bei Lithofin

Die professionelle Lösung zum Reinigen, Schützen und Pflegen

Naturstein wieder wie neu!

Stein ist ein extrem beständiges Naturprodukt und Ihre Flächen, die in diesem robusten und hochwertigen Werkstoff ausgeführt sind, sind daher äußerst langlebig. Dennoch bleiben Gebrauchsspuren nicht aus. Leichte Mattierungen, abgetretene Stellen, Kratzer, Flecken und Pflegemittelrückstände sind mögliche Gründe, warum der Belag nicht mehr Ihren optischen Anforderungen entspricht.

Müssen Sie den Belag deshalb herausreißen (lassen)?
Nein, denn Naturstein lässt sich durch professionelle Verfahren komplett aufarbeiten und sieht danach wieder aus wie neu. Von uns empfohlene Profipartner sind verarbeitende Betriebe, die unsere Auffassung von Qualität und Service teilen. Sie besitzen Kenntnisse und Expertise in der Steinaufarbeitung von der Grundreinigung, über Polieren bis Versiegeln und noch mehr. Benötigen Sie Hilfe bei der Aufarbeitung oder dem Aufbringen einer Schutzbehandlung Ihrer Oberfläche? Hier finden Sie eine Übersicht der empfohlenen Betriebe.

 

Diese Arbeiten übernehmen unsere Profipartner für Sie 

 

Grundreinigen

Hat Ihr Natursteinbelag Flecken, Pflegemittelschichten oder sonstige Verfärbungen, die Sie stören?
Dann schafft eine professionelle Grundreinigung Abhilfe. Die Grundreinigung stellt den am wenigsten aufwändigen Schritt in der Natursteinsanierung dar. Im Laufe der Jahre baut jeder Naturstein eine eigene Patina auf. Die Gründe für diese veränderte Optik sind vielseitig: Pflegeprodukte die Schichten aufbauen, Flecken durch färbende Substanzen, abgetretene Beschichtungen... Derartige Verschmutzungen sitzen meist nicht nur an der Oberfläche des Natursteins, sondern auch im Kapillarsystem. Alle im Stein befindlichen Fremdpartikel müssen entfernt werden, um das ursprüngliche Aussehen wieder herzustellen und den Stein für eventuell nötige weitere Schritte vorzubereiten. Eine Grundreinigung ist daher immer erforderlich. Mit Spezialprodukten, die je nach Art und Hartnäckigkeit von Flecken und Verschmutzungen ausgewählt werden, wird die Oberfläche tiefengereinigt. Durch diesen Schritt werden Fremdpartikel entfernt, Beschädigungen an der Oberfläche können so jedoch nicht behoben werden.

 

Schleifen und Polieren

Weist Ihr polierter Marmor Kratzer und matte, abgetretene Stellen auf?
Durch Schleifen und anschließendes Aufpolieren wird der Boden wieder wie neu. Besonders die so genannten Weichgesteine, wie zum Beispiel Marmor und Kalkstein, können mit der Zeit deutliche Gebrauchsspuren aufweisen. Kratzer, abgetretene Stellen und Mattierungen durch säurehaltige Substanzen werden häufig als störend empfunden. Diese Schäden am Naturstein lassen sich durch einen mechanischen Prozess beseitigen. Die Fläche wird zunächst angeschliffen und anschließend wieder aufpoliert, durch diese neue Politur ist die Fläche anschließend wieder wie neu. Gearbeitet wird im Nass-Schleif-Verfahren mit entsprechenden Diamantwerkzeugen, das eine nahezu staubfreie Bearbeitung zulässt.

 

Imprägnieren und Versiegeln

Dringen Flüssigkeiten schnell in die Natursteinoberfläche ein und hinterlassen hartnäckige Flecken?
Die geeignete Schutzbehandlung stattet die Fläche abweisend aus und erleichtert Ihnen so die Pflege. Imprägnierungen sind Schutzbehandlungen, die auf nahezu allen Flächen eingesetzt werden können. Sie bilden keine Schichten und haben keinen Einfluss auf die Rutschsicherheit. Über die Produktauswahl lassen sich auch verschiedene optische Effekte, wie zum Beispiel eine Farbvertiefung, erzielen. Versiegelungen bauen eine Schutzschicht an der Oberfläche auf und können nur auf rauen Belägen und bevorzugt im Privatbereich eingesetzt werden. Eine Schutzbehandlung ist in den meisten Fällen sinnvoll, da sie das Eindringen von Schmutz und somit die Fleckbildung weitestgehend verhindert.