Fettflecken aus Naturstein Arbeitsplatte entfernen

Imprägnierung auf Küchenarbeitsplatten aus Naturstein verhindert Flecken

Wer sich für eine Küchenarbeitsplatte aus Naturstein entscheidet, kann mit einer Imprägnierung Öl- und Fettflecken verhindern. Eine Imprägnierung dringt in das Kapillarsystem und bildet innerhalb des Steins eine wasserdampfdurchlässige Schutzschicht. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich Schmutz, Wasser und fettige Verunreinigungen im Steininneren ablagern und Flecken bilden.

 

Was passieren kann, wenn eine Küchenarbeitsplatte nicht imprägniert wurde, zeigt das Beispielbild. Die Küchenarbeitsplatte aus Shivakashi wurde vor dem Einbau herstellerseitig nicht imprägniert. Dadurch sind bei normaler Nutzung ölige und fettige Verschmutzungen tief in das Kapillarsystem eingedrungen. Im Normalfall können diese innerhalb von 4-6 Monaten mit  Lithofin OIL-EX entfernt werden. Nach diesem Zeitraum kristallisieren jedoch die Verschmutzungen aus und lassen sich nur noch bedingt entfernen. Damit diese Flecken in der Intensität gar nicht erst entstehen, empfehlen wir darauf zu achten, dass die Arbeitsplatte vor dem Einbau bereits imprägniert wird.

 

Eine stark verschmutzte Arbeitsplatte kann mit speziellen Reinigungsverfahren durch einen Fachmann (werfen Sie einen Blick auf unsere Profipartner) teilweise wieder gereinigt werden.

 

Bei Fragen zu Imprägnierungen oder Anfragen zu Sonderreinigung, stehen Ihnen unsere Gebietsleiter sowie das Team am Servicetelefon mit einer professionellen Lösung zur Verfügung: 07024 / 94 03 -20

Abweichende Browsersprache erkannt

Wir haben erkannt, dass Ihr Browser eine andere Sprache unterstützt, als die aktuell aufgerufene. Unsere Webseite ist auch in Ihrer Sprache verfügbar. Möchten Sie zu Ihrer Sprache wechseln?

Zur Sprache wechseln