Lithofin LÖSEFIX auftragen, ca. 5 - 10 Min. einwirken lassen, etwas Wasser dazugeben, bürsten, aufnehmen und mit klarem Wasser nachwaschen. Diesen Vorgang evtl. wiederholen. Bei tief sitzenden Flecken Lithofin OIL-EX auf die trockene Fläche ca. 2mm dick auftragen und mit Alufolie abdecken. Nach ca. 12 Stunden Folie entfernen und nach ca. 1 Stunden das trockene Pulver abkehren.
Der Auftrag von Lithofin MN Farbvertiefer war stellenweise zu satt. Dieser satte Auftrag führte zu Pfützenbildung. Der Stein konnte die Menge an Produkt nicht absorbieren und deshalb sind stellenweise Produktreste an der Oberfläche angetrocknet. Dieser Produktfilm kann mit Lithofin MN Farbvertiefer wieder angelöst werden. Tragen Sie das Produkt mit Rolle oder Pinsel auf und sorgt durch mehrfaches Überstreichen für eine gleichmäßige Verteilung der Imprägnierlösung. Sollte nach ca. 5-10 min. noch Feuchtigkeit auf der Oberfläche stehen, reiben Sie diese einfach mit einem trockenen Tuch ab. Durch diese Vorgehensweise bleiben Farbvertiefung und Imprägnierwirkung erhalten. Wenn der Aufwand zu hoch erscheint, d.h. eine große Fläche überarbeitet werden muss, besteht die Möglichkeit Lithofin MN Farbvertiefer mit Lithofin LÖSEFIX vollständig zu entfernen. Lithofin LÖSEFIX mit einer Bürste auftragen, ca. 15-20 min einwirken lassen und mit reichlich Wasser abwaschen.
Fettspritzer oder fetthaltiger Wasserdampf können leicht in zementäre Fugen eindringen. Diese permanente Belastung führt zu einer schleichenden Verdunklung der Fugen. Mit Lithofin KF Fugenreiniger können Sie derartige Öl- und Fettverschmutzungen anlösen und entfernen. Je älter die Verschmutzungen sind, desto schwieriger wird jedoch die Reinigung, da Öle und Fette mit der Zeit verharzen und hartnäckige Krusten bilden. Um diesen Verschmutzungen entgegen zu wirken und auch die Reinigung zu erleichtern, empfehlen wir die Fuge mit Lithofin KF Fugenschutz zu behandeln. Die Imprägnierung baut eine nachhaltige Fett- und Ölabweisung auf, so dass das Eindringen dieser Substanzen deutlich erschwert wird.
Einfach etwas Lithofin LÖSEFIX auf die Verunreinigung geben. Gelegentlich bürsten und nach ca. 10 - 15 min. Einwirkzeit mit klarem Wasser abwaschen.
Mit Lithofin KF Schimmel-Ex* lassen sich die meisten Farben bleichen. Produkt auf die Striche sprühen, und wenn die Farbe verschwunden ist, Reinigerreste mit reichlich Wasser und mit Hilfe eines Schwammes abwaschen. *Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.
Führen Sie zunächst eine Grundreinigung durch. Wenn die Glätte des Belags auf Schicht bildende Pflegemittel zurückzuführen ist, genügt diese Reinigung zur Behebung des Problems. Sollte der Belag dennoch zu rutschig sein, kann die Oberfläche mit Lithofin Anti-Rutsch trittfester gemacht werden. Durch das Herauslösen kleinster silikatischer Partikel wird eine höhere Mikrorauhigkeit erreicht. Lithofin Anti-Rutsch ist in einem Set erhältlich, das alles enthält was Sie zum rutschfesten Ausrüsten von ca. 6m² benötigen.
Die Natursteinoberfläche erscheint auf den ersten Blick dicht und unempfindlich. Dieser Anschein trügt, denn zwischen den Mineralaggregaten befinden sich Kapillaren und Poren, in die haushaltsübliche Verschmutzungen eindringen können. Eine Schutzbehandlung mit Lithofin MN Fleckstop rüstet die Natursteinoberfläche öl-, fett- und wasserabweisend aus. Dadurch dringen flüssige Verschmutzungen nicht mehr so schnell in die Oberfläche ein und sind leichter zu entfernen. Die Imprägnierung in Kombination mit entsprechender Pflege und zeitnaher Reinigung verhindern das Entstehen von Flecken. Für die problemlose Entfernung von Schmutzfilmen nach dem Kochen, Braten oder Zubereiten empfehlen wir Lithofin MN Easy-Clean.
Überschüssige Imprägnierung wurde nicht entfernt und ist auf der Oberfläche angetrocknet. Mit Lithofin LÖSEFIX und einem weißen Nylonpad können diese matten Flecken wieder entfernt werden.
Es wurde vermutlich auf einem restfeuchten Untergrund imprägniert. Mit Lithofin LÖSEFIX reinigen und nach vollständigem Austrocknen mit Lithofin FLECKSTOP >W< imprägnieren.
Manchmal wird nach dem werkseitigen Polieren die Polierschlämme nicht sauber abgewaschen und trocknet auf der Oberfläche. Mit Lithofin KF Zementschleierentferner kann dieser Schleier entfernt werden.
Wahrscheinlich verwenden Sie zuviel oder ein falsches, d.h. Schicht bildendes Pflegemittel zum Wischen. Mit Lithofin KF Intensivreiniger ca.1:10 verdünnt sollten die Pflegemittelrückstände zu entfernen sein. Die regelmäßige Unterhaltsreinigung sollte anschließend mit Lithofin KF Pflegereiniger erfolgen.
Mit Lithofin SK kann die Fassade Wasser und Schmutz abweisend imprägniert werden. Imprägnierungen im Außenbereich nicht vor Ende Mai / Anfang Juni vornehmen, da die Fläche komplett ausgetrocknet sein muss.
Ja, bedingt. Lithofin MN Versiegelung ist im Außenbereich nur begrenzt (je nach örtlichen Gegebenheiten ca.3-12 Monate) haltbar. Vorraussetzung ist jedoch, dass der Belag keine Feuchtigkeit von unten ziehen kann. Die Versiegelung muss von Zeit zu Zeit erneuert werden, da sie nur bedingt witterungsbeständig ist.
Durch Imprägnieren mit Lithofin FLECKSTOP >W< dringen wässrige und ölige Verschmutzungen nicht mehr in die Plattenoberfläche ein und der Reinigungsaufwand wird wesentlich geringer.
Zum Entfernen der Verschmutzungen wird die Wachsschicht etwas angelöst. Dazu Lithofin WEXA (am besten vorher probieren) bis 1:4 mit Wasser verdünnt auftragen und nach ca. 10-15 Min. mit Schrubber mehrmals kräftig bürsten und Schmutzflotte mit viel Wasser aufwaschen. Fläche gut austrocknen lassen. Neuen Glanz erhalten Sie durch Auftragen von Lithofin Cotto Classic-Wachs oder Lithofin Cotto Pflegemilch.
Auf einen feuchtnassen Schwamm einige Tropfen Lithofin KF Sanitärreiniger geben, damit die Armatur abwischen und mit klarem Wasser abspülen.
Nein, durch Sekt, Mineralwasser etc. wurde der Pflegemittelfilm auf dem Belag angelöst. Die Gesamtfläche mit Lithofin KF Intensivreiniger oder Lithofin WEXA reinigen. Den Belag künftig mit Lithofin KF Wischpflege oder Lithofin GLASTILAN regelmäßig pflegen.
Zuerst eine Grundreinigung mit Lithofin MN Grundreiniger durchführen. Nach dem Trocknen Lithofin MN Politur auftragen und am besten mit Maschine polieren. Wichtig: Den Belag regelmäßig feuchtnass wischen. Dabei Lithofin MN Wischpflege ins Wasser geben. Jedes 4. Mal zur Glanzerhaltung Lithofin MN Glanzpflege ins Wischwasser geben.
Vermutlich haben Schicht bildende Mittel Rückstände hinterlassen bzw. einen Schmierfilm aufgebaut. Verdünnen Sie Lithofin KF Intensivreiniger ca.1:5 mit Wasser, auftragen, 20 Min. einwirken lassen, aufbürsten, Lösung aufnehmen und Boden mit reichlich Wasser sorgfältig nachwaschen. Künftig Lithofin KF Pflegereiniger (nicht Schicht bildend) im Wischwasser verwenden.
Fläche gut vornässen, dann Lithofin Cotto Erstreiniger je nach Cotto-Sorte und Stärke des Schleiers 1:15 - 1:5 verdünnen, auftragen, kurz einwirken lassen, bürsten, aufnehmen und mit sauberem Wasser nachspülen.
Verfärbungen entstehen durch organische Säuren oder Farbpigmente (z.B. Geranienblüten). Mit Lithofin MN Außenreiniger können diese entfernt werden.
Am besten gar nichts. Sie haben Lithofin ALLEX* wohl etwas zu konzentriert angewendet, dadurch haben sich die Grünbeläge braun verfärbt. Wenn es stört: Mit Wasser etwas bürsten und das Braune verschwindet. Ansonsten löst der nächste Regen das Problem. *Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.
Zuerst Verschmutzungen und Pflegemittelrückstände mit Lithofin MN Grundreiniger entfernen. Danach den Boden mit Lithofin MN Glanzpflege wischen. (Bei bereits starker Abnutzung: Lithofin MN Glanzsiegel ca. 1:4 mit Wasser verdünnt auftragen). Vorgang evtl. wiederholen und Sie erzielen einen schönen satten Glanz. Zur weiteren Wischpflege Lithofin MN Wischpflege verwenden.
Eine Reinigung mit Lithofin MN Außenreiniger* macht Ihren Belag wie neu. Ca. 1-2 Wochen nach der Reinigung sollten Sie dann Lithofin ALLEX* vorbeugend anwenden. Wenn Sie jedes Jahr einmal, am besten im Frühjahr Lithofin ALLEX* aufsprühen, dann haben Sie das ganze Jahr einen sauberen Belag. *Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.
Grünbeläge können mit Lithofin ALLEX* entfernt werden. Dieses Produkt reinigt nicht nur sondern wirkt auch vorbeugend. Sie sollten daher einmal jährlich, am besten im Frühjahr Lithofin ALLEX* aufsprühen, dann haben Sie das ganze Jahr einen sauberen Belag. *Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.
Belag mit heißem Wasser und einem Schuss Lithofin MN Grundreiniger mehrfach aufbürsten. Gegebenenfalls nasses Tuch auflegen und längere Zeit einwirken lassen.
Auf die sauberen und vollständig ausgetrockneten Platten Lithofin MN Farbvertiefer satt und gleichmäßig auftragen. Lithofin MN Farbvertiefer holt nicht nur die Farbe hervor, er ist auch eine Imprägnierung gegen Wasser und Schmutz. Anmerkung: Auch für alle aufnahmefähigen Natursteine geeignet.
Fläche nass machen, Lithofin MN Zementschleier- und Rostentferner auftragen, ca. 1 Stunde einwirken lassen, danach unter Zugabe von Wasser bürsten, aufnehmen und mit klarem Wasser nachwaschen. Bei hartnäckigen Verfärbungen den Vorgang wiederholen. Anmerkung: Bei einigen polierten Graniten bleibt der Erfolg unvollständig. Verfärbungen von Blüten sehen ähnlich aus. In diesen Fällen Lithofin MN Außenreiniger verwenden.
Der Kalk sitzt tief in der Oberfläche des Marmors und hat die Politur angegriffen. Ein Entfernen ist ohne weitere Schädigung der Oberfläche nicht möglich, es lässt sich hier nur „Kosmetik“ betreiben, d.h. mit Lithofin MN Grundreiniger und einem Nylonpad den Kalkrand mechanisch entfernen. Schatten oder Mattierung bleibt jedoch je nach Lichteinfall sichtbar. Sollte der Marmor noch nicht imprägniert sein, anschließend mit Lithofin MN Fleckstop behandeln und regelmäßig mit Lithofin MN Polish pflegen
Lithofin MN Außenreiniger* pur auftragen, ca.10 - 30 Min einwirken lassen, bürsten, aufnehmen und mit klarem Wasser nachspülen. * Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.
Besser vorher, da Haftungsprobleme auftreten können, wenn wachshaltiges Produkt in die Fuge gerät und an der Flanke festtrocknet.
Wenn die Imprägnierung nicht älter als 24 Stunden ist: Mit Produkt wieder anlösen und entfernen. Wenn die Imprägnierung einige Tage alt ist: Lithofin LÖSEFIX auftragen, ca.10 - 25 Min. einwirken lassen, zwischendurch schrubben, dann mit Wasser gut nachwaschen.
Abweichende Browsersprache erkannt

Wir haben erkannt, dass Ihr Browser eine andere Sprache unterstützt, als die aktuell aufgerufene. Unsere Webseite ist auch in Ihrer Sprache verfügbar. Möchten Sie zu Ihrer Sprache wechseln?

Zur Sprache wechseln