Kreativer Garten mit Betonwerkstein

Wissenswertes zum Material

Design von der Stange war einmal... Individuelle Gestaltung von Haus und Garten ist ein Wunsch, den Bauherren sich mit innovativen Baumaterialien wie Betonwerkstein erfüllen können. Moderne Herstellungsverfahren ermöglichen, Terrassenplatten in vielfältiger Form und Textur zu gestalten bis hin zu täuschend echt wirkenden Naturstein- und Holzoptiken. Werterhaltende Reinigung und Pflege erlaubt langanhaltende Freude an den kreativen Gestaltungselementen.

Das sind die Bestandteile von Betonwerkstein:

Hergestellt wird Betonwerkstein aus einem Gemisch aus Zement, Wasser, Gesteinskörnungen und Zuschlagsstoffen. Durch den Zementanteil ist Betonwerkstein grundsätzlich säureempfindlich. Einige Hersteller optimieren Optik und Reinigungsfähigkeit durch eine werkseitige Behandlung von manchmal unbekannter chemischer Beständigkeit. Um die Vergütung nicht zu beeinträchtigen, empfehlen wir den milden Reiniger Lithofin MN Grundreiniger in verdünnter Form.

Werkseitig nicht vergütete Betonwerksteine pflegen

Werkseitig nicht vergütete Betonwerksteine neigen auf Grund ihrer Saugfähigkeit und Rauheit zu Fleckenbildung und Schmutzansammlungen. Für eine leichtere Reinigung, empfehlen wir unbehandelte Terrassenplatten und Elemente mit Lithofin FLECKSTOP >W< zu imprägnieren. Die Imprägnierung verhindert, dass ölige und wässrige Verunreinigungen kapillar aufgesaugt werden sondern eher oberflächlich auftrocknen.

Von dort sind die Verschmutzungen mit einem milden Reiniger wie Lithofin MN Grundreiniger leichter entfernbar.

Grünbeläge entfernen und vorbeugen

Um Grünbelägen vorzubeugen bzw. diese zu entfernen, wird die Oberfläche mit dem pH-neutralen Reiniger Lithofin ALLEX* ca. 1:10 - 1:20 verdünnt mit Wasser auf den trockenen Belag aufgesprüht. Nach und nach werden die Rückstände mit dem Regen ausgespült und schützen die Oberflächen zwischen 6 und 12 Monaten vor einem (Neu-)Befall durch Grünbeläge.

*Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Rost von säureempfindlicher Oberfläche entfernen

Herausforderungen in der Praxis

Rostflecken im Außenbereich können durch eisenhaltigen Dünger entstehen, wenn Beete oder der Rasen eingesät werden. Daneben geben angerostete metallische Gegenstände wie Gartenwerkzeug, Kinderspielzeug, Stuhlbeine usw. Eisenoxidpartikel ab, die sich dann hartnäckig in den Poren und der Struktur verfangen.

Für diesen Fall verwenden Sie die Material schonende Lösung mit Lithofin Rost-EX. Dieser säurefreie Spezialreiniger reagiert sehr selektiv mit freien Rost-/Eisenpartikeln und bringt sie in Lösung. Da der Reiniger dabei tiefrot umschlägt, sollte er bereits nach 10 Minuten abgespült werden, ansonsten führt die Anwendung selbst zu einer Verfärbung.

Produkt unverdünnt auf die trockene Oberfläche satt auftragen und mit Bürste verteilen bzw. leicht einbürsten.

Die Violett-Färbung zeigt die einsetzende Wirkung. Ca. 5 bis höchstens 10 Minuten einwirken lassen. Produkt nicht eintrocknen lassen.

Wasser und einige Tropfen Lithofin MN Grundreiniger (ersatzweise etwas verdünntes Geschirrspülmittel) zugeben, bürsten und abwaschen. Mit Wasser gut nachspülen.

Wir helfen Ihnen gerne weiter
Abweichende Browsersprache erkannt

Wir haben erkannt, dass Ihr Browser eine andere Sprache unterstützt, als die aktuell aufgerufene. Unsere Webseite ist auch in Ihrer Sprache verfügbar. Möchten Sie zu Ihrer Sprache wechseln?

Zur Sprache wechseln